Glossar

Verkehrsfläche

Die Verkehrsfläche ist gemäss der Arealstatistik das Land, das genutzt wird für den öffentlichen oder privaten, zu kommerziellen Zwecken genutzten Schienenverkehr, für öffentliche Strassen, oberirdische Rohrleitungen für den Transport von Heizöl und anderen Flüssigkeiten, Flughäfen, Installationen für das Telekommunikationssystem usw. Dazu gehört auch Land, das für Büros und andere Dienstleistungsgebäude und -einrichtungen gebraucht wird, die im Bereich des Verkehrs tätig sind. Beispiele dafür sind Bahnhöfe, Flughafengebäude, Lagerhallen für Geräte und Reparaturwerkstätten, Gehsteige, begraste Böschungen am Rande der Bahnlinien, Windschutzgürtel entlang der Strassen, Lärmbekämpfungseinrichtungen rund um Flughäfen sowie sonstiges Land, das gemäss nationaler Praxis für die Zurverfügungstellung entsprechender Infrastruktur gebraucht wird. Wasserwege fallen hingegen nicht in diese Kategorie, dafür jedoch die Fläche unter Wasser. Die Verkehrsfläche ist Teil der Siedlungsfläche.

nach oben